4 Kommentare

  1. In 2030 fehlen 4 Millionen Arbeitskräfte. Wie denken Sie dieses Problem zu lösen in Bezug auf die Renteversicherung, Personal für Kitas, Pflegekräfte unsw. Gerne vernehm ich Ihre Lösung.

    1. Sehr geehrter Herr Kars,

      Schon heute sind in einigen Berufen keine Nachwuchskräfte zu finden. Besonders im Dienstleistungsbereich – aber auch im Hsndwerk – wird die Situation prekär. Deshalb gilt es mit zukunftsweisenden Maßnahmen dagegen zu steuern. Wir haben uns für das NRW von Morgen deshalb einiges vorgenommen: https://www.nrwspd.de/wahlprogramm/die-gute-arbeit-von-morgen-sozial-digital-klimaneutral/
      Wir hoffen, dass es sie überzeugt, der SPD die Verantwortung für das NRW von Morgen mit Ihrer Stimme am 15. Mai zu übertragen.
      Viele Grüße
      SPD Kleve

  2. Wie kann man überhaupt SPD wählen solange Frau Schwesig noch in ihre Amt ist. Es ist widerlich.

Kommentare sind geschlossen.