Beiträge

11. Mai – Tag der Kinderbetreuung

Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks zum Tag der Kinderbetreuung:

„Die Nachfrage nach Plätzen in den Kitas und in der Tagespflege im Kreis Kleve ist groß. Denn gute Kitas und Tagespflege sind die Voraussetzung dafür, dass Eltern Familie und Beruf vereinbaren können.  Gleichzeitig ermöglichen sie unseren Kindern einen guten Start ins Leben.
Möglich machen das die Menschen, die in Kitas und in der Tagespflege arbeiten. Am 11. Mai feiern wir ihnen zu Ehren den Tag der Kinderbetreuung. Er erinnert seit 2012 daran, dass Erzieherinnen und Erzieher, Tagesmütter und –väter Tag für Tag hervorragende Arbeit leisten.

Weiterlesen

Menschen sind ja Menschen

Kinder reden über Toleranz und Frieden

Grundschulkinder sprechen über Toleranz und Frieden. Mit einfachen Worten. Beispielhaft. Ein wichtiges Signal in einer unruhigen Zeit.

Weiterlesen

Barbara Hendricks verteilt Bio- Brotbox an die Erstklässler der Spyckschule

Brotbox

Auf Einladung der Spyckschule in Kleve besuchte Barbara Hendricks die Erstklässler der Grundschule für die Bio-Brotbox Aktion 2014, für welche die Umweltministerin und Bundestagsabgeordnete aus dem Kreis Kleve auch bundesweit die Schirmherrschaft übernommen hat. Dabei wurden von der Ministerin Brotdosen, die mit Frühstückszutaten in Bioqualität und Informationen zu gesunder Ernährung gefüllt waren, an die Schülerinnen und Schüler verteilt.

Weiterlesen

Wahlprogramm: Menschen und Vereine im Mittelpunkt

Unser Wahlprogramm für die Kommunalwahl

Kapitel 7: Menschen und Vereine im Mittelpunkt

Das Vereinsleben in einer Gemeinde gehört vielleicht zu den wichtigsten Errungenschaften unseres gesellschaftlichen Miteinanders. Vereine sind unbedingter Bestandteil einer ausgewogenen sozialen Struktur einer Stadt vor allem dann, wenn der Alltag, wie in dieser Zeit, von vielen negativen Meldungen geprägt ist.

Das Ehrenamt ist ein wichtiger Pfeiler in der Gesellschaft. Ob in der Seniorenarbeit, der Kinder- und Jugendarbeit, bei den Rettungsdiensten, der Feuerwehr oder im politischen Bereich, es ist unverzichtbar für uns. Als Zeichen der Anerkennung ihrer Arbeit werden wir eine Ehrenamtskarte einführen, mit der Ehrenamtler Vergünstigungen in kommunalen Einrichtungen – wie Museen oder Schwimmbädern – erhalten.

Weiterlesen

Wahlprogramm: Gemeinsam für die beste Bildung

Unser Wahlprogramm für die Kommunalwahl

Kapitel 2: Beste Bildung

Frühes und erfolgreiches Lernen ist die Basis für ein gutes und eigenverantwortliches Leben jedes einzelnen Menschen in Kleve.

Wir wollen für unsere Kinder die besten Schulbedingungen.

Deshalb werden wir dafür Sorge tragen, dass ein abgestimmtes Konzept für eine regionale Bildungslandschaft erarbeitet und umgesetzt wird. Von der Ausstattung der Schulen bis zur Schülerbeförderung werden wir in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unseren Nachbarkommunen optimale Lösungen für die Schülerinnen und Schüler erarbeiten.

Die Bildungspolitik der SPD steht für:

Weiterlesen

Wahlprogramm: Gemeinsam für gute Lebensbedigungen

Unser Wahlprogramm für die Kommunalwahl

Kapitel 1: Gute Lebensbedingungen

Wir als SPD haben uns stets für ein lebens- und liebenswertes Kleve eingesetzt.

Im Hinblick auf den Alterungsprozess (demografischer Wandel), welcher auch vor Kleve nicht Halt macht, muss uns heute und in Zukunft der „Spagat“ gelingen, dem Wohnbedarf aller Generationen, dem Arbeitsplatzanspruch der jüngeren Generation sowie dem Unterstützungsbedürfnis unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger gerecht zu werden. Ferner muss unser besonderes Augenmerk den Menschen mit Behinderungen gelten.

Das Thema “Neue Wohnformen” hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Im Zusammenhang mit dem gravierenden Strukturwandel in unserer Gesellschaft und oftmals abseits von klassischen Familienstrukturen, entstehen ganz neue Wohn- und Lebensgemeinschaften mit veränderten Wohn- und Lebensbedürfnissen. Um diesen Bedürfnissen Rechnung zu tragen, muss sich auch der Wohnungsbau anpassen und auf der Basis neuer Wohnmodelle (z.B. Mehrgenerationenwohnen) Möglichkeiten schaffen für eine optimale Mischung aus kommunikativen Strukturen, umweltfreundlichem Bauen und hoher Lebensqualität.

Weiterlesen

Lebenshilfe – Versorgung der Kinder und Eltern sichern

Streik in den Kindertagesstätten der Lebenshilfe –

Versorgung der Kinder und Eltern sichern!

Die SPD-Fraktion im Kreistag Kleve hat nach Gesprächen mit Mitarbeiterinnen der vier Kindertageseinrichtungen, Frau Schüssler und Frau Spitz-Güdden und dem zuständigen Vertreter der Gewerkschaft ver.di Harald Hüskes in ihrer gestrigen Fraktionssitzung beschlossen, dass über eine umgehende Sondersitzung des Jugendhilfeausschusses erreicht werden muss, damit die Versorgung der Kinder und Eltern gesichert wird.

Der Kreis als Aufsichtsbehörde der Jugendhilfe mit seinem Landrat Spreen an der Spitze ist gefordert, endlich eine Lösung des Konfliktes zu erreichen. Es ist skandalös, dass der Landrat nur „Schönwettertermine“ wahrnimmt und vor seiner Rolle als Chef der Jugendhilfe für die Versorgung von Kindern und Eltern wegläuft.

Das Mindeste wäre, dass der Landrat einen Schlichter z. B. den Landesvorsitzenden der Lebenshilfe, Karl-Heinz Bentele, umgehend vorschlägt, um eine Beendigung des Konfliktes zu erreichen.

Jegliche Verschärfung der Situation, z. B. durch die Drohung, Einrichtungen zu schließen, sind sofort zu unterlassen. Wenn der Träger der Lebenshilfe im Kreis – Vorsitzender Wolfgang Spreen – die Einrichtungen nicht mehr halten will, dann ist der Kreis verpflichtet, sie komplett in seine Trägerschaft zu übernehmen.

Die inklusive Arbeit aller vier Tageseinrichtungen ist zu garantieren.

fx597xsfw_500

von links nach rechts: Gerd Engler, Sigrid Eicker, von der Lebenshilfe: Frau Spitz-Güdden und Frau Schüssler, Roland Katzy

Bundestagswahl für Kinder und Jugendliche

Am 13. September 2013 können alle unter 18 Jahren bundesweit ihre Stimme bei der U18-Bundestagswahl abgeben! Auch in Kleve:

In der Karl Kisters Realschule, Lindenstraße 3a, können alle Kinder und Jugendliche des Kreises Kleve bis zum Alter von 18 Jahren ihre Wahlentschiedung treffen. Das Wahllokal ist am 13.September von 8 bis 18 Uhr besetzt. Wählen kann nur, wer seinen Ausweis mitbringt und damit sein Alter und Wohnort nachweisen kann.

U18 ist die Wahl für alle Kinder und Jugendlichen. Neun Tage vor den „echten“ Bundestagswahlen dürfen alle unter 18 ihre Stimme abgeben, unter nur leicht veränderten Bedingungen. Die Ergebnisse werden ausgewertet und veröffentlicht.  Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren aller Nationalitäten.

Im U18-Kreiswahllokal stehen Schülerinnen und Schüler der Realschule als Wahlhelfer bereit.

SPD Kreis Kleve verschenkt Kurzurlaub

schwimmbadaktion

Die Sommerferien stehen vor der Tür, das Wetter ist toll, man freut sich auf schöne Tage. Wer am Niederrhein wohnt, der muss dafür nicht einmal besonders weit fahren. Das weiß auch die Bundestagskandidatin der SPD, Dr. Barbara Hendricks, zu schätzen: „Auch als in der Region aufgewachsene und verwurzelte Person gibt es immer wieder schöne Ecken, die ich bis dato noch nicht kannte. Um einen Anreiz zu schaffen, einfach mal Urlaub in der Heimat zu machen, werden wir in diesem Sommer Freikarten für diverse Freibäder im Kreis Kleve verteilen. Dazu können sich interessierte Familien melden, um eine der Familienkarten zu bekommen.“

Eine Anmeldung bis zum 12. Juli 2013 unter ub.kleve@spd.de oder 02821-78100 sichert die Chance, mit der ganzen Familie einen schönen Tag im Freibad in der Nähe zu verbringen. Wer nun Lust auf das kühle Nass verspürt, und eine der kostenlosen Karten bekommen möchte, der sollte sich unter Nennung der genauen Personenzahl (Erwachsene und Kinder) schnell melden, um sich eines der auf rund 1000 Stück limitierten Tickets zu sichern. Zu jeder Karte verschenken wir zusätzlich ein Wasserspielzeug, den sogenannten „Wa(h)lfisch“. Unter allen, die uns von ihrem Tag im Freibad mit dem Wa(h)lfisch der SPD ein schönes Foto senden, verlosen wir einen Gutschein für maximal 2 Erwachsene und 3 Kinder zum Eintritt in das Wunderland Kalkar. Die SPD Kreis Kleve versichert, dass die angegebenen persönlichen Daten nur für die Aktion genutzt werden.