Ein Kommentar

  1. Als großer Fan des Klever Tiergartens und des gesamten engagierten Teams dort, war ich entsetzt über die Entscheidung bezüglich der Seehunde. Der Kämmerer und gleichzeitig auch Vorstandsmitglied hat seine Grenzen deutlich überschritten und sollte schnellstmöglich von seinen Ämtern zurück treten. Der größte verschwendete Geld Unsinn ist die Fahrradkreuzung Triftstrasse/ Albersallee. Bitte liebe SPD setzt alles daran , das der Tiergarten sein Projekt zeitnah umsetzen kann, sonst such Herr Polotzek noch irgendwann das Weite , so einen tollen Menschen sollte die Stadt sich nicht vergraulen. Vielen Dank, Bettina Sieverding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.