Klima-, Umwelt-, und Naturschutz

Themen aus dem Ausschuss für Klima-, Umwelt- und Naturschutz

Überdachung städtischer Parkplatzflächen mit Solaranlagen
| | |

Überdachung städtischer Parkplatzflächen mit Solaranlagen

die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Kleve beantragt, der Rat der Stadt Kleve möge beschließen, dass die Verwaltung die Überdachung städtischer Parkplatzflächen, welche keiner regelmäßigen Drittnutzung unterliegen, mit Solaranlagen prüft und diese mit Ladesäulen zur Nutzung des lokal erzeugten Stromes ausstattet.

Konzept zur Flächenentsiegelung in Kleve
| | |

Konzept zur Flächenentsiegelung in Kleve

die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Kleve beantragt, der Rat der Stadt Kleve möge beschließen,
dass, die Verwaltung ein Konzept zur Entsiegelung von städtischen Flächen in Kleve entwickelt.
Es gilt der Grundsatz, Flächenversiegelung zu vermeiden.

Eine neue Heimat für die Seehunde
|

Eine neue Heimat für die Seehunde

Der Ausschuss für Klima-, Umwelt und Naturschutz (AKUN) machte sich vor Ort ein Bild vom Zustand der baulichen Anlagen und Einrichtungen im Tiergarten Kleve. Der Leiter des Tiergartens Martin Polotzek erläuterte den Ausschussmitgliedern die Situation des Tiergartens.

Kläranlage Kleve Salmorth – 4. Reinigungsstufe
|

Kläranlage Kleve Salmorth – 4. Reinigungsstufe

Mit diesen von der Klever SPD beantragten Maßnahmen, kann die Belastung des Rheines durch Einleitung von Mikroschadstoffen im Abwasser in Form von Mikroplastik, Medikamentenrückständen oder Chemikalien aus der Behandlung von Bekleidung reduziert werden. Ein großer Beitrag zum Gewässerschutz.

Prüfung Optimierung der Kläranlage
|

Prüfung Optimierung der Kläranlage

die Optimierung der Kläranlage zur
effektiven Reinigung und Filtrierung des Verbrauchswassers von mikrobiologischen Belastungen, durch Einbindung einer 4. Reinigungsstufe im Klärwerk, zu überprüfen. Zusätzlich sind Fördermöglichkeiten zu prüfen, wie sie z.B. das Bundesministerium für
Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen der Kommunalrichtlinie für strategische und investive Klimaschutzvorhaben in Kommunen bietet.

Wasserstofftankstelle für Kleve
| |

Wasserstofftankstelle für Kleve

die SPD- Fraktion im Rat der Stadt Kleve beantragt, die Verwaltung der Stadt Kleve möge die

Ausweisung einer verkehrsgünstigen städtischen Fläche für eine Wasserstofftankstelle prüfen.

Das Ergebnis der Überprüfung soll im Fachausschuss bis zum 31.10.2021
präsentiert werden. Die Überprüfung soll einen Austausch mit Experten sowie gegebenenfalls eine Machbarkeitsstudie beinhalten.

Ladestation für Züge am Bahnhof
| | | | |

Ladestation für Züge am Bahnhof

Antrag 024/XI Einrichtungen für batterie-elektrische Züge am Bahnhof Kleve die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Kleve beantragt, der Rat der Stadt Kleve bzw. der dazu pandemiebedingt derzeit befugte Haupt- und Finanzausschuss möge beschließen, die Planungen für das Gelände in Klever…