Beiträge

Die SPD Kleve unterstützt Sonja Northing

„Im Rahmen einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung beschloss die Klever SPD nach einer langen, offenen und ehrlich geführten Diskussion mit einem deutlichen Votum den Verzicht auf einen eigenen Kandidaten für das Bürgermeisteramt in der Stadt Kleve und gleichzeitig die Unterstützung der jetzigen Amtsinhaberin Sonja Northing bei deren Kandidatur aus dem Amt heraus. Somit hat sich die Klever SPD als erste Partei eindeutig zur Bürgermeisterwahl 2020 positioniert“, so lautete die offizielle Pressemitteilung der Klever SPD. Hieraus den Honig zu saugen, wie derzeit nach Belieben die politischen Gegner der Klever Sozialdemokraten es gegenüber der Bürgermeisterin Sonja Northing versuchen, darf zu mindestens als unanständig bezeichnet werden.

Die SPD ist verwundert worauf sich die substanzlosen Unterstellungen der CDU/Grünen aus Kleve, im Hinblick der erfolgten Festlegung der Sozialdemokraten zur Unterstützung einer erneuten Kandidatur der Bürgermeisterin, beziehen.

Für die Klever Sozialdemokraten ist klar, dass die Bürgermeisterin Sonja Northing für eine weitere verlässliche prosperierende Entwicklung unserer Stadt, unter offener Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürgern, steht.

Hierbei wird die Klever SPD nach dem Votum der Mitglieder ihr auch weiterhin als Partnern zur Seite stehen. Ein Klima im Rathaus, so wie es noch vor ihrem Amtsantritt herrschte, wollen die Klever Sozialdemokraten verhindern. Keiner der möglichen Kandidaten der übrigen Parteien bringen die hohe Sachkompetenz und zugleich menschliche Empathie mit, wie dieses heute bei der Bürgermeisterin der Fall ist.

Mit einer Fragebogenaktion hat die Klever SPD die Mitglieder des Ortsvereins zu kommunalen Themen befragt. Auf dieser Grundlage werden die die Schwerpunkte der politischen Arbeit erarbeitet und eine Kommunalwahlprogramm erstellt.

Die SPD Kleve unterstützt Sonja Northing

Im Rahmen einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung beschloss die Klever SPD nach einer langen, offenen und ehrlich geführten Diskussion mit einem deutlichen Votum den Verzicht auf einen eigenen Kandidaten für das Bürgermeisteramt in der Stadt Kleve und gleichzeitig die Unterstützung der jetzigen Amtsinhaberin Sonja Northing bei deren Kandidatur aus dem Amt heraus. Somit hat sich die Klever SPD als erste Partei eindeutig zur Bürgermeisterwahl 2020 positioniert.

Podiumsdiskussion: „Schöner Wohnen im Kreis Kleve“

logo spd kreis Kleve

„Schöner Wohnen im Kreis Kleve“ lautet der Titel der Podiumsdiskussion der SPD-Kreistagsfraktion Kleve im Rahmen der Veranstaltungsinitiative „Der springende Punkt – Themen, die bewegen!“ am Montag, 02. Mai 2015, von 19.00 bis 21.00 Uhr im Foyer der Stadthalle Kleve, Lohstätte 7, 47533 Kleve.

Dr. Barbara Hendricks MdB, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Sarah Philipp MdL, Bau- und wohnungspolitische Sprecherin der SPD- Landtagsfraktion, Sonja Northing, Bürgermeisterin der Stadt Kleve und Dieter Paeßens, AG Wohnungslosenhilfe im  Kreis Kleve, diskutieren mit Jürgen Franken, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Kleve über das Zukunftsthema „Bezahlbaren Wohnraum für alle schaffen“.

Weiterlesen

Bürgermeisterin besucht Nikolausfeier der AG60plus

IMG_9182a

Die AG60plus Kleve, Bedburg-Hau, Kranenburg hatte am zweiten Adventswochenende zur Nikolausfeier ins Cafe Scholten an der Materbornerallee eingeladen. Dabei konnte der Vorsitzende Heinz Boskamp mehr als 30 Gäste begrüßen. Insbesondere freuten sich die SPD-Senioren über den Besuch der Klver Bürgermeisterin Sonja Norting.

Weiterlesen

Herzlichen Willkommen bei der Klever SPD

Hier können Sie uns erreichen:
SPD-Ortsverein Kleve      Serntstr. 11      47533 Kleve
Telefon: 02821-18315         Email: info@spd-kleve.de

Weiterlesen

Antrag: Streichung der Querspange aus dem Flächennutzungsplan

SPD, Offene Klever und FDP stellen Antrag an den Rat

Die Fraktionen der SPD, der Offenen Klever und der FDP im Rat der Stadt Kleve haben für die nächste Ratssitzung am 09.09.2015 einen gemeinsamen Antrag an den Rat der Stadt Kleve gestellt, die Querspange aus der Flächennutzungsplan 2030 zu streichen.

Die drei Fraktionsvorsitzenden begründen ihren Antrag damit, dass die geplante Querspange entlang der Eichenallee keine Problemlösung ist, sondern eine Problemverlagerung. Die Querspange bringt keine Entlastung, auch nicht, wie oft behauptet wird, für die Gruftstraße. Dies wurde von engagierten Bürgern zweifelsfrei nachgewiesen. Weiterlesen

Einfach & bequem: Die Briefwahl zur Bürgermeister- und Landratswahl

Am 13. September im Urlaub? Oder nicht in Kleve? Dann einfach jetzt schon per Briefwahl wählen! Die Briefwahl kann ohne Angabe von Gründen beantragt werden. Mit dem Online-Antrag auf der Internet-Seite der Stadt Kleve:

https://rat.kleve.de/ris/inhalt/briefwahlantrag/

Weiterlesen