Erster Videoblog der Klever SPD – Thema: Neue Homepage



Podiumsdiskussion zur Schließung der Bauchchirurgie des St. Antonius Hospitales in Kleve

Ende April wurde durch die Gremien des KKiKK beschlossen, dass die „Gastroenterologie“ und „Allgemein- Visceralchirurgie“ des St. Antonius Hospitals am Klever Standort aufgegeben wird. In Folge dieser Entscheidung haben die SPD Kleve und die im Klever Raum niedergelassenen Hausärzte massive Kritik an dieser Entscheidung formuliert. Dieses Thema betrifft alle Menschen in der Stadt Kleve und Umgebung. Die Klever Sozialdemokraten möchten dieses Thema weiter diskutieren und laden zu einer Podiumsdiskussion am Mittwoch, den 27.06.2012 um 18:00 Uhr im Kolpinghaus Kleve, Kolpingstr. 11, 47533 Kleve herzlich ein.

Das Podium ist mit Vertretern von allen betroffenen Gruppen besetzt. Im Podium soll über die zukünftige Entwicklung des Klever Krankenhauses diskutiert werden. Welche Auswirkungen haben die geplanten Änderungen für die Klever Bürger und für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen? Zugesagt haben die Geschäftsführung der KKiKK, Vertreter der Hausärzte sowie die Gewerkschaft Verdi. Zu dieser Diskussionsrunde der Klever SPD sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.
„Da die Diskussion über die Veränderungen im Klever Krankenhaus für den Bürger bisher nicht als transparent genug wahrgenommen wurde, erhoffen wir uns als Veranstalter einen informativen Bürgerdialog.“, so Josef Gietemann, Vorsitzender der SPD in Kleve.



Koalitionsvertrag 2012 – 2017 unterzeichnet

DÜSSELDORF. Am heutigen Tag haben die Spitzen der NRWSPD sowie von B90/Die Grünen NRW im Düsseldorfer K21 den Koalitionsvertrag für die Legislatur 2012 bis 2017 unterzeichnet. Das insgesamt 190 Seiten starke Vertragswerk steht unter dem Titel „Verantwortung für ein starkes NRW – Miteinander die Zukunft gestalten“.

Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann mit dem Koalitionsvertrag
Foto: NRWSPD

(mehr …)



SPD Stadtratsfraktion Kleve lehnt Erhöhung der Elternbeiträge ab

KLEVE. Am kommenden Mittwoch sollen die Fraktionen im Rat der Stadt Kleve dem Vorschlag der Verwaltung folgen und einer pauschalen Erhöhung der Elternbeiträge für die KiTas um rd. 10% ab dem 01.08.2012 zustimmen. Gleichzeitig schlägt die Verwaltung vor, ab dem Jahr 2013 die Beiträge dann jährlich um weitere 1,5 % zu erhöhen.

Die SPD-Fraktion Kleve wird beide Beschlussvorschläge ablehnen, da unter anderem die kleinen und mittleren Einkommen von den geplanten Erhöhungen besonders betroffen sein werden. (mehr …)



Die SPD holt in der Stadt Kleve mehr Zweitstimmen als CDU – ein Paradigmenwechsel!

KLEVE. Der SPD-Ortsverein Kleve bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern in Kleve für das überaus gute Wahlergebnis. Ferner bedankt sich der Vorsitzende Josef Gietemann bei den vielen Parteimitgliedern, die im Wahlkampf aktiv mitgearbeitet haben.

Josef Gietemann: „Die Zeit der Erbhöfe für die CDU ist in Kleve endgültig vorbei! Wir haben gemeinsam die schwarze Hochburg erstürmt und müssen nun das historische Wahlergebnis auch bei der Bundestagswahl 2013 verfestigen.“ (mehr …)



Klever SPD trauert um Sofie Gorißen

Der SPD-Ortsverein und die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Kleve trauern um ihr langjähriges Mitglied Sofie Gorißen, welche am 5. Mai 2012 nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist.

Sofie Gorißen war seit 1974 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands und hat sich sowohl als Mitglied des Rates der Stadt Kleve wie auch als sachkundige Bürgerin um sozialdemokratische Politik verdient gemacht.

Der Ortsverein und die Ratsfraktion der Klever SPD werden Sofie stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Für den SPD-Ortsverein, Für die SPD-Ratsfraktion

Josef Gietemann (Ortsvereinsvorsitzender), Alexander Frantz (Fraktionsvorsitzender)



Seite 100 von 102« Erste...102030...9899100101102