Kommunalwahlen in Swinemünde

erstellt am: 16.10.2018 | von: Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit | Kategorie(n): Allgemein, Kommunalwahl, Partei, Unsere Nachbarn

Am kommenden Sonntag finden in Polen Kommunal- und Bürgermeister- bzw. Stadtpräsidentwahlen statt. Für die Sozialdemokraten (SLD) in Swinemünde geht Lidia Uttendorf (54), die mit dem Klever Willi Uttendorf verheiratet ist, an den Start. Beide fördern seit Jahren die Städtepartnerschaft zwischen Kleve und Swinemünde. Insbesondere die grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist der studierten Pädagogin eine Herzensangelegenheit.

 

Lidia Uttendorf an der Deutsch-polnischen Grenze bei Swinemünde auf der Insel Usedom.

So leitete sie in den Jahren 2012 – 2014 das deutsch-polnische Projekt „Die Sprache des Nachbarn erlernen“ in den Kitas in Ahlbeck und in Świnoujście. Sie wohnt heute mit ihrem Mann Willi in Swinemünde und ist als Erzieherin in einem Ahlbecker Kindergarten beschäftigt.

Als zukünftiges Stadtratsmitglied möchte sie sich um die Arbeitnehmerbelange der Polen, die in Deutschland arbeiten, kümmern. Swinemünder, die in Deutschland arbeiten, begegnen oft verschiedenen arbeitsrechtlichen und sozialversicherungstechnischen Probleme. Sie möchte erreichen, dass in Swinemünde eine Beratungsstelle eingerichtet wird, wo nicht nur mit Rat sondern auch durch Tat, diese Menschen Unterstützung finden.

Und natürlich möchte sie mehr für die Jugendlichen in der Stadt Świnoujście erreichen. „Die Swinemünder Jugendlichen brauchen einen eigenen Treffpunkt. Ich habe die Absicht mich dafür einzusetzen, dass ein Jugendclub für die Kids errichtet wird“, fordert Lidia Uttendorf selbstbewusst.

Den Slogan: Gemeinsame Insel – gemeinsame Unternehmungen lebt Lidia Uttendorf heute schon tagtäglich. Polen und Deutsche bewohnen gemeinsam
die Insel Usedom. Dadurch ist es selbstverständlich und auch notwendig, dass sich die Interessen der beiden Seiten noch besser verzahnen. „Gerne möchte ich dabei helfen, dass sich die Menschen grenzübergreifend treffen und gemeinsam unsere Insel voranbringen“, wirbt Lidia Uttendorf für ihre politischen Ideen.

Willi Uttendorf ist derzeit ein vielbeschäftigter Mann, er verteilt nicht nur die Wahlkampfprospekte seiner Frau Lidia sondern auch die der SLD-Stadtpräsidentkandidatin Joanna Agatowska. Sie ist den Klever Sozialdemokraten persönlich gut bekannt als energische und anpackende Fraktions- und Parteivorsitzende der SLD Swinemündes.

      

Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentar