Beiträge

Politischer Frühschoppen zum Tag der Arbeit

Die Klever SPD veranstaltet auch in diesem Jahr einen politischen Frühschoppen am Tag der Arbeit.

Hierzu laden wir herzlich am 1. Mai ab 11 Uhr in die Gaststätte „Pias“, Kavarinerstraße 4, ein.

Wir haben Gäste eingeladen, die zu aktuellen lokalpolitischen Themen berichten.

Aufruf zum 1. Mai 2015: Arbeit der Zukunft gestalten

Am 1. Mai 2015 können wir eine positive Bilanz sozialdemokratischer Politik ziehen. Die SPD ist die Partei der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Wir haben viel erreicht für eine gerechte Ordnung auf dem Arbeitsmarkt. Arbeit erhält wieder den Stellenwert, den sie verdient.

Die SPD hat den Mindestlohn gesetzlich durchgesetzt. Der Mindestlohn ist seit vier Monaten in Kraft und ein Erfolgsmodell. 3,7 Millionen Menschen in unserem Land erhalten seit Januar eine zum Teil deutliche Lohnerhöhung. Das ist gut für den Einzelnen und es ist gut für unsere Wirtschaft insgesamt. Die Binnenwirtschaft wird gestärkt und unterstützt zusätzlich die positive konjunkturelle Entwicklung Deutschlands. Die aktuellen Arbeitsmarktzahlen zeigen, dass die Panikmache mancher Institute aus der Wirtschaftsforschung im Vorfeld völlig unbegründet war. Es hat keinen Einbruch in der Beschäftigungsentwicklung gegeben. Das Gegenteil ist der Fall: die Erwerbstätigkeit und die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung befindet sich weiter im Aufwärtstrend.

Weiterlesen

Einladung 1.Mai – Internationaler Tag der Arbeit

Am 1. Mai 2015 führen wir wieder eine Maiveranstaltung durch. Wir treffen uns zum Frühschoppen um 11.30 Uhr in der Gaststätte „Früh“ in der Gasthausstraße in Kleve.

Hierzu haben wir Gäste eingeladen, die zu aktuellen Themen informieren.

Alle SPD-Mitglieder sind herzlich eingeladen. Unsere Freunde von der PvdA sind auch wieder vor Ort!

Barbara Hendricks hält Rede zum Tag der Arbeit

In ihrer Rede zum Tag der Arbeit in Bottrop betonte Barbara Hendricks den Stellenwert des Mindestlohnes von 8,50 €: “Es geht um die Würde von Millionen Kolleginnen und Kollegen. Es geht darum, dass die, die bei Nacht und Nebel Zeitungen austragen, die in Dampf und Dunst in der Küche stehen, dass die und viele andere Kolleginnen und Kollegen, die bisher für unanständig wenig Geld arbeiten mussten, endlich gezeigt bekommen: Arbeit ist was wert.” Sie erklärte weiter, dass gleicher Lohn für gleiche Arbeit gezahlt werden müsse.

Weiterlesen

1.Mai – Tag der Arbeit

 Heraus zum 1. Mai

Tag der Arbeit in Kleve mit einem politischen Frühschoppen im „Früh“ und mit einem Bericht der Kolleginnen aus der Lebenshilfe zu den Tarifverhandlungen.

Weiterlesen