Beiträge

Franken/Killewald: „Land NRW sichert die Schulsozialarbeit im Kreis Kleve“

Norbert Killewald, Vorsitzender der SPD Kreis Kleve und Jürge Franken, Fraktionsvorsitzende der SPD- Kreistagsfraktion

Norbert Killewald, Vorsitzender der SPD Kreis Kleve und Jürge Franken, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion

47,7 Millionen Euro investiert die nordrhein- westfälische Landesregierung jeweils 2016 und 2017 für die Förderung der sozialen Arbeit an den Schulen in Nordrhein- Westfalen. Rechnet man den Anteil dazu, den die Kommunen beitragen, sind es insgesamt rund 67 Millionen Euro für 2016 und 2017.

Bereits heute sind 99 Prozent der Fördermittel abgerufen worden. „Das ist eine sehr gute Nachricht und zeigt, dass sich das Engagement von Land und Kommunen bei der Schulsozialarbeit zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt hat, von der alle profitieren“, sagt Norbert Killewald, Vorsitzender der SPD Kreis Kleve.

„Auch im Kreis Kleve wurde bereits nahezu das gesamte Geld für die Schulsozialarbeit abgerufen. Es stehen für die Jahre 2016 und 2017 jeweils rund 460.500 Euro zur Verfügung. Insgesamt also knapp 1 Million Euro“, ergänzt der Fraktionsvorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Jürgen Franken.

 

Weiterlesen

Einladung zu den Haushaltsberatungen

Der Kämmerer hat den Haushaltsentwurf 2015 vorgestellt. Kein Schulneubau in Kellen? Sparen bei Kultur und Schulsozialarbeit? Anhebung der Grundsteuern und der Gewerbesteuer?

Die Ratsfraktion und der Ortsverein der Klever SPD beraten am Samstag, dem 08.November,  ab 9 Uhr den Haushalt für die Stadt Kleve.

Ort: Clivia-Haus, Tichelstraße 11 (ehemals Hotel Rilano).

Alle Parteimitglieder sind herzlich dazu eingeladen, sich der Diskussion anzuschließen und ihre Ideen für die Stadt Kleve einzubringen.

20131122_085706

Wahlprogramm: Gemeinsam für die beste Bildung

Unser Wahlprogramm für die Kommunalwahl

Kapitel 2: Beste Bildung

Frühes und erfolgreiches Lernen ist die Basis für ein gutes und eigenverantwortliches Leben jedes einzelnen Menschen in Kleve.

Wir wollen für unsere Kinder die besten Schulbedingungen.

Deshalb werden wir dafür Sorge tragen, dass ein abgestimmtes Konzept für eine regionale Bildungslandschaft erarbeitet und umgesetzt wird. Von der Ausstattung der Schulen bis zur Schülerbeförderung werden wir in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unseren Nachbarkommunen optimale Lösungen für die Schülerinnen und Schüler erarbeiten.

Die Bildungspolitik der SPD steht für:

Weiterlesen