Beiträge

AG60plus der SPD Kreis Kleve wählte neuen Vorstand

Die Arbeitsgemeinschaft 60plus der SPD Kreis Kleve wählte auf ihrer Unterbezirkskonferenz in der AWO-Begegnungsstätte in Kevelaer ihren neuen Vorstand.

Der Vorsitzende Heinz Boskamp begrüßte erfreut alle Delegierten und im Besonderen den zu diesem Zeitpunkt noch stellvertretenden Parteivorsitzenden Norbert Killewald, der anschließend die Versammlungsleitung übernahm. Boskamp schilderte in einem ausführlichen Bericht die erfolgreiche Arbeit des Vorstandes.

Diese war unter anderem geprägt durch Initiativen gegen Altersarmut, den Einsatz für einen Seniorenbeirat im Kreis Kleve, aber auch durch viele politische Bildungsfahrten in alle Teile Deutschlands. Roland Katzy, der damalige Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion, referierte im Anschluss über die politische Situation im Kreis Kleve.

Weiterlesen

Europa? – Weiß der Geier!

Die AG60 plus der SPD Kreis Kleve eröffnete den Europawahlkampf 2014

Der Termin der Wahl rückt immer näher – deshalb lud die AG60plus der SPD Kreis Kleve zu ihrem Neujahrsempfang den jetzigen Europaabgeordneten Jens Geier ein. Der Einladung folgten ebenfalls der Fraktionsvorsitzende im Kreistag Roland Katzy und der stellvertretende Vorsitzende der Kreis-SPD Norbert Killewald.

 

Seit 1998 ist Jens Geier Abgeordneter des Europaparlamentes in

Brüssel und als solcher Mitglied des Haushalts – und des Rechnungsprüfungsausschusses. Aufgrund dieser langjährigen Erfahrung schaffte er es, die manchmal doch sehr komplizierten Brüsseler Strukturen den Zuhörerinnen und Zuhörern näher zu bringen und viele Fragen zu beantworten.

Unter anderem merkte er an, dass auch der Kreis Kleve finanzielle Unterstützung für bestimmte Projekte erhält.

Nach einem guten Frühstück schloss sich eine interessante und  zum Teil kritische Diskussion an.

Zum Abschluss forderte Jens Geier  die Versammlung auf an der Wahl zum Europa-Parlament teilzunehmen und die Stimme zur Stärkung der Sozialdemokraten abzugeben. Jens Geier selbst hat Platz sieben der NRW-Liste inne.

Neujahrsempfang2014JensGeierVorstand

von links nach rechts zu sehen: Franz Krom, Hans Dietze, Hans-Jürgen ter Meer, Jens Geier, Heinz Boskamp und Peter Danzer

AG60plus Neujahrsempfang mit Jens Geier (MdEP)

Einladung

logo_AG60plus

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

wir möchten Euch im neuen Jahr 2014 zum Neujahrsempfang der AG60plus der SPD im Kreis Kleve am

19. Januar 2014 um 10.00 Uhr,
im Forum Bühnenhaus Kevelaer,
Bury-St.-Edmunds-Strafle 12

einladen.
Wir erwarten als Referent Jens Geier (Abgeordneter im Europäischen Parlament).

Vor dem Beginn der Veranstaltung gibt es einen Sektempfang.
Nach der Begrüßung des Vorsitzenden und dem Referat von unserem Genossen Jens Geier möchten wir Euch zu einem gemeinsamen Frühstück einladen.

Die Unkosten betragen 3,00Euro pro Person.
Damit wir besser planen können, bitten wir um Anmeldung bis spätestens zum 15. Januar 2014 an:

SPD-Unterbezirk per Telefon 02821/78100 oder per Mai!: UB.Kleve@spd.de

oder

Heinz Boskamp: 02821/24884 Mail: heinz-boskamp@t-online.de

Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Mit freundlichem Gruß

Heinz Boskamp
(Vorsitzender der AG60plus der SPD im Kreis Kleve)

Suchtgefahren im Alter

Suchtgefahren im Alter war das Thema einer Informationsveranstaltung der AG 60 Plus.  Sachkundiger Referent hierzu war Gerd Engler. Dieser führte u.a. aus, dass in den Medien das Thema „Sucht im Alter“ immer mehr in die Diskussion aufgrund der demographischen Entwicklung gerät.

Es besteht ein überproportionaler Anstieg der Lebenserwartung. Suchtkranke Menschen werden auch alt und die Sucht wird in das Alter mitgenommen. Ein Grund für Sucht ist der Verlust des Partners, der Verlust des Arbeitsplatzes, der Eintritt in das Rentenalter oder eine schlechte Krankheitsdiagnose.

Um diese Situationen einigermassen bewältigen zu können, suchen die Betroffenen Halt durch die Einnahme von Medikamenten und/oder den Griff zur Flasche. In Deutschland haben 400.000 Männer/Frauen über 60 Jahre Alkoholprobleme.

Ansprechpartner und Hilfe bei Verdacht auf Abhängigkeit sind an erster Stelle der Hausarzt oder die Suchtberatungsstellen. Im gemeinsamen Gespräch sollte überlegt werden, welche Hilfe und Maßnahmen für den Betroffenen geeignet sind. Dort erhält man auch Auskunft über entsprechende Therapiekliniken oder Selbsthilfegruppen.

Von den Ausführungen von Gerd Engler waren die Anwesenden beeindruckt und diskutierten mit ihm anschliessend noch offene Fragen.

066

Gerd Engler (Bildmitte) referiert zum Thema „Suchtgefahren“.

Suchtgefahren im Alter

Zu einer Veranstaltung der AG 60Plus möchten wir einladen.

Thema: Suchtgefahren im Alter

Der Genosse Gerd Engler wird uns über die Suchtgefahren im Alter sicherlich wichtige Informationen geben können.

Die Veranstaltung findet am 30.11.2013, 10.00 Uhr, im Clivia- Pflegezentrum, Querallee 2, 47533 Kleve, statt.

Zu dieser Veranstaltung soll ein Frühstück gereicht werden; deshalb bitten wir um Anmeldung bis Montag, den 25.11.2013.

Anmeldung bei Heinz Boskamp Tel: 02821/24884 oder 0170/5428518 oder Bruni Pauls Tel: 02821/17031.

logo_AG60plus

Einladung der AG 60plus

Zu einer Gemeinschaftsveranstaltung mit den Senioren der IG Bau-Agrar- Umwelt laden wir hiermit für den

Donnerstag, den 05.09.2013, 15.00 Uhr  ein.

An diesem Tage besichtigen wir gemeinsam die

Obstplantage Raadts in 47546 Kalkar, Grietherstraße 189.

Treffpunkt ist die Obstplantage Raadts.  Fahrgemeinschaften können gebildet werden.

Anmeldungen bei Bruni Pauls Tel. 02821/17031 und Heinz Boskamp 02821/24884, die auch weitere Auskünfte geben.

Wir hoffen, dass wir zu der sicherlich interessanten Veranstaltung viele Mitglieder begrüßen können.

logo_AG60plus

Rentenpolitik: Arbeit muss sich lohnen

Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „SPD-Rentenpolitik: Arbeit muss sich lohnen!“ laden die Senioren von AG 60plus und IG Bau-Agrar- Umwelt für Donnerstag, den 17.01.2013, 18.00 Uhr in das Landwirtschaftszentrum Haus Riswick, Elsenpaß 5, Kleve ein.

Als Referentin konnte Dr. Barbara Hendricks MdB und Schatzmeisterin der SPD gewonnen werden. Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

 

Ein Tagesausflug nach Doesburg (NL)


Am Ende der schönen Tour musste es wohl oder übel heißen: ahoí

Eine gesellige Ausfahrt mit dem Fahrgastschiff „De Duffelt“ unternahmen die Senioren der IG Bau und der AG 60 Plus der SPD OV- Kleve. In Millingen a.d.Rijn abgelegt führte der Wasserweg über den Rhein, den Pannerdenschen Kanal in die Ijssel Richtung Doesburg. Die alte Hansestadt Doesburg in den Niederlanden hat ein besonderes historisches Flair. Den 3- stündigen mittäglichen Landgang nutzten die Senioren für einen Rundgang durch die wunderschöne Altstadt, besuchten das Senf- Museum oder genossen einen Imbiss in der gemütlichen Fußgängerzone im Sonnenschein.
Auf der Rückfahrt durch die Niederrheinlande gab es auf dem Sonnendeck Kaffee und Kuchen und Kapitän de Swart erklärte die Sehenswürdigkeiten. Sehr zufrieden mit der Organisation des Ausflugs, der Schiffsbesatzung und den sonnigen Erlebnissen des Tages gingen die Senioren am späten Nachmittag von Bord.

Die Senioren der Klever SPD informierten sich über die Tagespflege

Vor kurzem besuchten die Mitglieder der AG60 Plus in Kleve das Pflegeheim „Dennemanns“ in Kleve, um sich über alle Facetten der Tagespflege informieren zu lassen.

Die Senioren wurden vom Leiter der Einrichtung, Herrn Dennemanns, über die zahlreichen Leistungen des Hauses informiert, und bekamen viele hilfreiche Tipps zum Thema Pflegeversicherung.
Bei einem gemeinsamen Frühstück im Hause Dennemanns berichteten der Fraktionsvorsitzende der Klever Sozialdemokraten, Alexander Frantz, sowie der stellvertretende Bürgermeister von Kleve, Josef Gietemann, von aktuellen Arbeitsschwerpunkten der Klever Sozialdemokraten.
Die Gäste der Veranstaltung bewerteten die Veranstaltung als sehr informativ und aufschlussreich. Weitere Informationen unter www.spd-kleve.de oder auf Facebook „SPD Kleve“