Antrag 007/Xl Thema: Fitness, Gesundheit und Entspannung für die Feuerwehr

die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Kleve beantragt, die Verwaltung der Stadt Kleve möge prüfen,

den Feuerwehrangehörigen die Möglichkeit zu bezuschussen, ihre persönliche Leistungs- und Arbeitsfähigkeit aktiv durch Sport in Gesundheits- und Fitnessstudios zu verbessern.
Begründung:

Sport ist für jeden von uns wichtig, aber für einen Feuerwehrangehörigen ist die sportliche Fitness unabdingbar. Die ständigen Veränderungen des Umfeldes fordern die Feuerwehrleute heraus, ihre Leistungen den aktuellen Bedürfnissen aktiv anzupassen. Mit immer steigenden körperlichen sowie seelischen Anforderungen im Feuerwehrdienst, möchten wir unseren ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen in der Stadt Kleve die Möglichkeit ihre Leistungs- und Arbeitsfähigkeit zu fördern und zu stärken.

Die durchführenden Gesundheits- und Fitnessstudios sollten einen bestimmten Qualitätsrahmen erfüllen. Für die Förderung sollte ein Erstattungsverfahren eingebracht werden.

Eine weitere Begründung erfolgt mündlich.