Was wir in den letzten 5 Jahren leisten konnten

Wir konnten,  wie im Wahlprogramm 2009 – 2014 versprochen, die Gesamtschule in Kleve durchsetzen!

Es ist unserer Initiative zu verdanken, dass die Anbindung an den ÖPNV – Öffentlicher Personennahverkehr –  verbessert, insbesondere eine Busanbindung für den Bereich  Großer Markt/Heideberg geschaffen wurde!

Wir haben uns erfolgreich gegen die sogenannte Querspange, die Straßenverbindung zwischen der Keekener Straße (K 3) und der Kranenburger Straße (B9) entlang der „Eichenallee“ in Rindern eingesetzt!

Wir waren erfolgreich darum bemüht, die Kinder- und Familienfreundlichkeit unserer Stadt zu erhöhen: durch Schaffung des sogenannten „Baby-Begrüßungspaketes“ und unsere Stadt sozialer werden zu lassen (z.B. durch vollständige Befreiung von Hartz IV-Empfängern von den Kosten der Schülerbeförderung – Schokoticket –

Wir haben uns – früher  als andere – gegen umweltgefährdendes „Fracking“ – Erschließung von Gasvorkommen durch künstliches Aufbrechen des Untergrundes – im Stadtgebiet von Kleve und darüber hinaus eingesetzt!

Wir wollen die Erinnerung wach halten und so haben wir dafür gesorgt, dass in Kleve Standorte der „Liberationroute“ – der geographischen Linie der Befreiung Westeuropas und Deutschlands vom Hitlerregime im Zuge der Beendigung des 2. Weltkrieges – geschaffen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.