Integrationsratswahl in Kleve – Wer darf wählen?

In Kleve finden die Integrationsratswahlen gemeinsam mit der Europa- und Kommunalwahl am Sonntag, 25. Mai 2014, statt.

Wer darf den Integrationsrat in der Stadt Kleve wählen?

Wahlberechtigt (aktives Wahlrecht) ist, wer

  1. nicht Deutscher ist,
  2. eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt,
  3. die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erhalten hat oder
  4. die deutsche Staatsangehörigkeit nach § 4 Absatz 3 des Staatsangehörigkeitsgesetzes erworben hat.

Darüber hinaus muss die Person am Wahltag 16 Jahre alt sein.

Bei der Integrationsratswahl sind also auch alle Personen wahlberechtigt, die die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung oder als Kinder ausländischer Eltern erhalten haben.

Eingebürgerte deutsche Staatsangehörige oder deutsche Kinder ausländischer Eltern müssen allerdings einen Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis stellen, um an der Wahl teilzunehmen. Wer eingebürgert wurde, steht nicht automatisch im Wählerverzeichnis!

Der Antrag muss bis spätestens zum 13. Mai beim Wahlamt im Rathaus schriftlich gestellt werden.

An der Wahl zum Integrationsrat kann nur teilnehmen, wer in das Wählerverzeichnis bei der Stadt Kleve eingetragen ist.

Eingebürgerte müssen sich bis zum 13.Mai eintragen lassen.

Wer bislang keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich also umgehend beim Wahlamt in das Wählerverzeichnis eintragen lassen.

Mit diesem Formular muss der Antrag auf Eintrag in das Wählerverzeichnis gestellt werden.

Darüber hinaus ist die Einbürgerungsurkunde über den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit vorzulegen oder als Fotokopie einzureichen.

Der Antrag ist bei der Stadtverwaltung Kleve, Interimsrathaus, Landwehr 4-6, Zimmer 109, 47533 Kleve einzureichen.

Wer sind die Kandidaten der SPD Kleve bei der Wahl des Integrationsrates?

12421_20140505-59659_Themenplakat_Typo_Papier_A1_Individuell_0-p1

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.